Uns gibt´s auch auf FACEBOOK 

->> VASZ-Mistelbach 

Besucherzähler

 

 

Letzte Aktualisierung:

26.10.2017

Longieren

 

Wer kann teilnehmen

 

JEDER Hund - vom Welpen bis zum Senior!  

 

Worum geht es beim Longieren

 

Longieren ist eine einzigartige Möglichkeit, die Kommunikation und Verbundenheit zwischen Hund und Mensch herzustellen, zu verbessern und zu festigen.

 

Kursablauf

Das Training basiert ausschließlich auf "positiver Verstärkung"!

  • Positive Verstärkung bedeutet, dass auf ein gewünschtes Verhalten für den Hund Positives folgt, z.B. Leckerli, Lob oder Spiel

 

Lerninhalte

 

         für den Menschen

  • seinen Körper bewusster zu bewegen
  • die Wirkung seiner Körpersprache auf den Hund zu verstehen
  • seine Körpersprache zur Kommunikation mit dem Hund zu nutzen
  • seine Blicke richtig einzusetzen
  • über Blicke Laufrichtungen vorzugeben
  • die Kommunikation und Verbundenheit zum Hund zu verbessern,
  • seinen Hund durch die menschliche Körpersprache zu leiten
  • dem Hund Grenzen und Tabuzonen zu setzen
  • die Körpersprache des Hundes zu erkennen, zu verstehen und zu nutzen

        

         für den Hund

  • den Menschen und seine Körpersprache zu verstehen
  • auf seinen Menschen und dessen Körpersprache zu achten
  • dem Menschen zu vertrauen
  • die Bindung zum Menschen zuzulassen
  • sich vom Menschen leiten zu lassen
  • Grenzen und Tabuzonen zu akzeptieren

 

Was ist mitzubringen  

  • besonders weiche Leckerli, z.B. Wurst oder Käse   
  • Spielzeug (kein Ball, Ballschnur, Quietschendes) 
  • gute Laune und Geduld